>
Robbenbecken reinigen

Eines unserer regelmäigen Events ist das Reinigen des Robbenaußenbecken im Zoo Duisburg.

Dort sind wir in regelmäßigen Abständen, meist einmal pro Monat, Samstagmorgens anwesend. Wir "schwingen" die Bürsten und saugen mit einem Staubsauger den Schmutz der Woche auf.
Morgens trifft man sich zuerst zu einer Vorbesprechung, teilt die Aufgaben ein und bereitet die Ausrüstung für den "Reinigungstauchgang" vor.
Dabei kann es auch mal vorkommen, dass eine Robbe oder ein anderes Tier unseren Weg kreuzt, was immer zur allgemeinen Erheiterung führt.
Wenn es dann los geht, gehen die Taucher ins Wasser und beginnen zu bürsten und zu saugen was das Zeug hält.
Einige Xarifaner gehen zusätzlich ohne Tauchgerät in die Ablaufrinne, um auch dort den Schmutz der Woche zu beseitigen.

Ist die meiste Arbeit getan, werden die Robben nach und nach ins Wasser gelassen um die Arbeit der Reinigungs-taucher zu begutachten.
Dabei muss man immer aufpassen, dass die Robben einem
nicht die Bürsten klauen. Denn wenn die einmal im Besitz der Tiere ist, dann kann mal lange drauf warten diese zurückzubekommen .....
Die Robben im Duisburger Zoo (und bestimmt auch woanders) sind sehr neugierig und schauen den Tauchern interessiert bei der Arbeit zu.
Da kommt es auch mal öfters vor, dass plötzlich eine schnüffelnde Schnautze dicht vor der Maske auftaucht um zu erforschen, was oder wer denn da in ihrem Revier umher-taucht.
Auch wird mal an der einen oder anderen Flosse gezubbelt, aber da alles nur nach Gummi und Neopren schmeckt, warten die Robben lieber auf die Fütterungszeiten und spielen mit den Tauchern nochvein wenig rum.

Nach ca. 2 - 3 Stunden ist die Reinigungsaktion in der Regel beendet und die Taucher steigen wieder aus dem Robbenbecken.
Nach der Reinigungsaktion gehen unsere fleißigen Helfer
immer noch durch den Zoo und erfreuen sich an den zahlreichen anderen tierischen Attraktionen wie z.B. auch dem Delfinarium.
Bisher hatten alle Xarifaner an den "Reinigungsstagen" immer sehr viel Spaß und die Robben (und auch die Tierpfleger) konnten sich immer über ein sauberes Becken freuen.
1. Eitorfer Tauchclub Xarifa e.V.
Für mehr Photos der Robben-reinigungen hier klicken!