Vereinsfahrten und Touren

Das Reisen zu den entfernten Tauchgebieten gehört genauso zum Tauchen wie die Pressluft.
Und auch wenn wir vor der Haustür sehr schöne Tauchgewässer haben, in denen wir auch regelmäßig anzutreffen sind, so zieht es uns dennoch in die Ferne.
Oft liegt die Ferne zwar gleich um die Ecke, so zum Beispiel in den Niederlanden, aber auch Tauchgebiete jenseits des großen Teichs sind nicht vor uns sicher.
So finden sich mehrmals im Jahr einige Xarifaner zu privat organisierten Touren oder auch zu Vereinsfahrten zusammen.
Tauchfahrten im Frühjahr

Im Frühsommer, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Nordsee schon etwas aufgewärmt haben, organisieren wir über Frohnleichnam eine kleine Vereinsfahrt in die Niederlande. Genauer gesagt nach Den Osse am gezeitenlosen Grevelinger Meer.
Hier mieten wir dann einen oder mehrere Bungalows und starten von dort aus unsere Unterwassererkundungen.
Die Deiche sind zwar nicht jedermanns Sache, doch von den leicht abfallenden Ufern des Grevelinger Meeres können auch unsere Nachwuchstaucher ihre ersten Erfahrungen im Meer sammeln.
Für die erfahrenen Taucher bietet die Oosterschelde mit Gezeiten und Strömungstauchgängen, dem ein oder anderen Wrack und einer artenreichen Tierwelt einen abwechslungsreichen Kurzurlaub.
Tauchurlaub in den Sommerferien

In den Sommerferien möchte jeder gerne verreisen. Da sind wir Taucher von Xarifa nicht anders. Und so wird dann der gemeinsame Tauchurlaub nach dem Training geplant, auf der Boot in Düsseldorf die Angebote eingeholt und beim Vereins-reisebüro gebucht.
Wenn dann von den letzten Reisen erzählt wird und die Fotobücher die Runde machen, kann keiner widerstehen. Ruckzuck ist auch der letzte Flug auf die Xarifaner gebucht.



Tauchurlaub im Herbst und Winter

Dann, wenn die Tauchsaison sich dem Ende naht (zumindest für die Nass- und Halbtrockentaucher), dann zieht es einige Xarifaner noch an die schönen klaren, aber auch kalten Bergseen.

So war in 2011 für einige Xarifaner der sogenannte "Kreidesee" bei Hemmoor in Norddeutschland das Ziel.
Tauchgänge am Rüttler und am versunkenen Wald mit Sichtweiten um die 10-15 m blieben in schöner Erinnerung.

In 2012 war der Bodensee mit dem Wrack der sagenumwobenen Jura oder die abenteuerlichen Steilwände am “Teufelstisch" das Ziel unserer Taucher.

Im Herbst 2013 fahren einige Xarifaner an den Attersee und die Traun.
Der Attersee ist das größte Binnengewässer Österreichs und ein fischreicher See und somit auch ein beliebtes Tauchrevier.
1. Eitorfer Tauchclub Xarifa e.V.